TurboCAD 2D/3D 2018/2019

Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software

99,95 €
TurboCAD 2D/3D 2018/2019
Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software
Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software
Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software
Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software
Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software
Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software

  • Erschwingliche 2D/3D-CAD-Lösung!
  • Leicht zu erlernen und benutzerfreundlich
  • Vollständige 2D-Konstruktion & 3D-Modellierung in einer Anwendung
  • Fotorealistisches Rendern & Visualisieren
  • Kompatibel mit AutoCAD, SketchUp und mehr
  • Preisgekrönte Software
  • NEU! Lightworks 9.2

Beschreibung

Erstklassige und professionelle 2D-/3D-CAD-Software


TurboCAD 2D/3D bietet alle nötigen Funktionen, um präsentationsfertige Grundrisse, Modelle, Illustrationen und mehr zu erstellen. Entwerfen und teilen Sie Ihre Ideen mit vollständigen Design- und Modellierungsfunktionen sowie fotorealistischem Rendern zu einem großartigen Preis.
 


Hauptmerkmale & Vorteile:

  • Vollständige 2D-/3D-Designwerkzeuge für das Entwerfen, Modellieren, Verändern, Bemaßen und für Annotationen. 
  • Einfach zu erlernen und zu verwenden mit Einrichtungs-Assistenten, kontextsensitiver Hilfe, Fangmodi, Ausrichtungshilfen und Bearbeiten mit Ziehpunkten.
  • Produktivitätsfunktionen wie eine anpassbare Bedieneroberfläche, zeitsparende Assistenten, eine 64-Bit-kompatible Version, XREF-Unterstützung und mehr.
  • Architekturwerkzeuge wie ein Haus-Assistent, selbstreparierende Wände, parametrische Architekturobjekte und mehr.
  • Maßgeschnittene Konstruktions-/Maschinenbauwerkzeuge wie Boolesche 2D-/3D-Operationen, Rotationen, Pfadextrusionen und Verknüpfen von Polylinien.
  • Materialien, Beleuchtung und fotorealistisches Rendern für großartige Präsentationen. 
  • Exzellenter Dateiaustausch mit dem neuen AutoCAD® (DWG/DXF) und SketchUp (SKP), STL für den 3D-Druck & mehr! 
Hauptfunkionen Zurück nach oben

Kompletter Satz an 2D-/3D-Werkzeugen für Entwurf, Design und Modellierung 

TurboCAD bietet eine große Auswahl an Linien-, Bogen-, Spline-Werkzeugen und anderen Funktionen, sodass es für jede Situation das richtige Werkzeug gibt. Wenn Sie dazu die Fangmodi, Änderungswerkzeuge und Zeichenhilfen von TurboCAD einsetzen, können Sie Ihre Entwürfe schnellstens verwirklichen.

  • Zeichenwerkzeuge

  • Bearbeitungs-/Änderungswerkzeuge

  • Bemaßungswerkzeuge

Lokales Menü  

Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um auf kürzlich verwendete Werkzeuge und Eingabewerte zuzugreifen oder um Bezugspunkte zu ändern oder neu einzustellen. Wenn ein TurboCAD-Werkzeug aktiv ist, bietet das lokale Menü zusätzlich eine kontextbasierte Symbolleiste mit ähnlichen Werkzeugen und Funktionen.

Flexible Benutzeroberfläche 

Schalten Sie die Werkzeuge, die Sie auf dem Bildschirm sehen möchten, an und aus und arbeiten Sie in der gewohnten, Windows-ähnlichen und benutzerdefinierbaren Oberfläche. Im Anfängermodus können Sie den umfangreichen Satz an TurboCAD 2D/3D-Entwurfswerkzeugen mit Erklärungen zu den jeweiligen Funktionen anzeigen. Wenn Sie mit dem Programm vertraut sind und die Zeichenfläche auf dem Bildschirm vergrößern möchten, können Sie in den fortgeschrittenen oder Expertenmodus umschalten.

Seiteneinrichtungsassistent 

Durch die Beantwortung von einfachen Fragen können Sie den optimalen Zeichenbereich (Zeichengröße, Ausrichtung, Maßeinheiten, Druckmaßstab und Ansichtsfenster) für Ihre Anforderungen erstellen.

Fortschrittliches Bearbeiten mit Ziehpunkten 

Sparen Sie Zeit und zeichnen Sie genauer und schneller. TurboCAD bietet Ziehpunkte für das Skalieren, Drehen, Verschieben und Ausrichten von Objekten. Das voll flexible Design der konzeptionellen Auswahl erlaubt es Anwendern beliebige, im Programm verfügbare visuelle und Bearbeitungsparameter anzupassen (z. B. Verschieben, Skalieren oder Drehen). 

Fangmodi & Geometrische Ausrichtungshilfen 

Zeichnen Sie auf schnelle Weise Linien und richten Sie sie mit den Fangwerkzeugen automatisch am nächsten Mittelpunkt, Endpunkt oder an einem beliebigen anderen Punkt aus. Geometrische Ausrichtungshilfen garantieren verbesserte Fangindikatoren.

Fenster- oder Begrenzungsauswahl 

Objekte lassen sich mit der Maus auswählen, indem Fenster- oder Begrenzungsmethoden ähnlich wie in AutoCAD® eingesetzt werden. Ziehen Sie die Maus von links nach rechts, um den Fenstermodus auszuwählen und markieren Sie nur Objekte, die sich vollständig innerhalb des blauen Fensters befinden. Ziehen Sie die Maus von rechts nach links, um den Begrenzungsmodus auszuwählen und markieren Sie nur Objekte, die das grüne Begrenzungsfenster schneiden.

2D- & 3D-Textbearbeitung 

Sie können Text erstellen und bearbeiten, ohne Ihre Zeichnung verlassen zu müssen. Für Texte und Hintergründe stehen Tausende von Farben zur Verfügung.

Frei bewegliche und geformte Ansichtsfenster 

Erstellen Sie Ansichtsfenster des Modellbereichs in mehreren Papierbereichen. Bearbeiten Sie Ihre Ansichtsfenster, indem Sie deren Form oder Anzeigelayer verändern. Dabei lassen sich Layer pro Ansichtsfenster ein- oder ausschalten. Es ist sogar möglich, innerhalb eines Ansichtsfensters zu rendern.

Optimiert für den 3D-Druck 

TurboCAD 2D/3D kann STL-Dateien (das Standardformat für den 3D-Druck) lesen und schreiben. Die 3D-Druckfunktionen beinhalten Oberflächenvereinfachungssteuerungen und eine 3D-Druck-Schaltfläche für 3D-Systemdrucker.

Mehrere Zeichnungen, mehrere Papierbereiche 

Erstellen Sie mehrere Zeichnungen, von denen jede mit mehreren Papierbereichen und unabhängigen Einstellungen (Rastereinheiten, etc.) ausgestattet ist und wechseln Sie anschließend über die Register schnell zwischen den Papierbereichen. 

Bögen in Polylinien konvertieren 

Konvertieren Sie eine Bézier- oder Splinekurve in eine Polylinie, die vollständig aus kreisförmigen Bögen oder aus kreisförmigen Bögen und linearen Segmenten besteht.

Sterndodekaeder 

Erstellen Sie sternenförmige Polygonobjekte mit nur zwei Klicks! Für eine Auswahl an sternenförmigen Formen lassen sich zusätzlich Eigenschaften festlegen.

Tabellenobjekte 

Erstellen Sie eine Tabelle oder importieren Sie eine Tabelle aus DWG/DXF-Dateien.

Montagelistenausfüll-Assistent 

Erstellen Sie eine Montagelistetabelle und füllen Sie sie anhand der Zeichnungsinformationen aus.

Was ist Neu? Zurück nach oben

Bedienerfreundlichkeit & Bedieneroberfläche

NEU! Multifunktionsleiste:

TurboCAD 2018 / 2019 bietet eine Auswahl an Bedieneroberflächen. Neu ist die Multifunktionsleiste (Menüband- bzw. Ribbon-Oberfläche), die der in Microsoft Word und den neuesten AutoCAD-Versionen verwendeten Bedieneroberfläche ähnelt. Für Anwender älterer Versionen steht weiterhin der klassische Bedieneroberflächentyp zur Verfügung.

TurboCAD lässt sich nach den eigenen Vorlieben anpassen, sodass jeder Anwender in der gewohnten Umgebung arbeiten kann. Für die Darstellung der Bedieneroberfläche stehen verschiedene Themen zur Auswahl. Beim Programmstart erscheint ein Popup-Dialogfeld, in dem sich die bevorzugte Umgebung mühelos einstellen lässt.



NEU! Tastaturbefehle

2-, 3-, 4- oder 5-er-Tastaturbefehle 

Diese brillante neue Funktion ist darauf ausgerichtet, die Verwendung von TurboCAD zu revolutionieren! Anwender können nun Tastaturbefehle aus zwei oder mehr Tastenanschlägen kombinieren, um jeden TurboCAD-Befehl schnellstens ausführen zu können. Die Tastenanschläge können der Reihenfolge nach ausgeführt werden, es ist keine Tastenkombination erforderlich. 

Die Tastaturbefehle werden zunächst durch Drücken und Loslassen der Strg-Taste ausgelöst. Im Anschluss daran drückt man eine Reihe von Tasten, um einen bestimmten Befehl aufzurufen. Dies ermöglicht dem Anwender, die Tastatur mit der linken und die Maus mit der rechten Hand zu bedienen, was die Produktivität enorm steigert.


NEU! Anzeige von benutzerdefinierten Tastenkombinationen im Kontextmenü

NEU! Objekte isolieren und ausblenden

Diese großartige neue Funktion erlaubt es dem Anwender, komplexe Zeichnungen leichter zu bearbeiten. Ausgewählte Objekte lassen sich unabhängig von Layern oder Gruppen isolieren. Auf diese Weise lassen sich zu bearbeitende Objekte in den Fokus rücken, während kompliziertere oder sich überlappende Objekte vermieden werden können.

Neben der Isolation bestimmter Objekte besteht ebenfalls die Möglichkeit, zusätzliche Objekte zu verbergen, sodass nur die für den Bearbeitungsvorgang wichtigen Objekte angezeigt werden. Bei Auswahl der Option "Einblenden" kehrt die Zeichnung in den ursprünglichen Zustand zurück.


NEU!
 
Suchoption für das Auffinden von Bedieneroberflächenfunktionen

Diese exzellente neue Funktion erlaubt eine Schnellsuche bestimmter Befehle innerhalb des Anpassen-Dialogfelds. So lassen sich Befehle bzw. deren Tastenkombination schnell auffinden. Die Bedieneroberfläche lässt sich beliebig anpassen, indem ein Funktionssymbol auf eine Symbolleiste gezogen oder ein eigener Tastaturbefehl erzeugt wird. Durch Eingabe eines Worts in das Suchfeld lassen sich die passenden Befehle finden.

Schaltflächen neben dem Eingabefeld heben das vorige oder nächste passende Element hervor. Die Suchhistorie wird in einer Dropdownliste gespeichert, was eine nachfolgende Suche nach dem gleichen Eintrag beschleunigt. Für Materialien, Luminanzen, Umgebungen und erweiterte Renderstile wird ein Such-Kombinationsfeld eingeblendet.


Entwurf und Bearbeitung in 2D

NEU! Fang zwischen zwei Punkten

Dieser Fangmodus erlaubt den Fang des Mittelpunkts zwischen zwei aufeinander folgend ausgewählten Punkten. Damit wird das Erstellen von Hilfslinien-/kreisen zum Fangen des Mittelpunkts zwischen zwei Punkten überflüssig.


NEU! Durch Objekt stutzen

Dieser interessante neue Befehl erlaubt das Stutzen mehrerer Objekte anhand eines geschlossenen 2D-Profils, das wie eine Ausstechform funktioniert. Alle Objekte innerhalb des definierten Profils werden gestutzt und entfernt. Dies macht die Auswahl mehrerer Objekte zum Stutzen anhand einer Schnittkante überflüssig.


NEU! Dickes Profil

Dieses Werkzeug mit Optionen für Breite und Ecktyp lässt sich auf aus Linien/Polylinien/Kreisen/Bögen bestehenden Objektgruppen anwenden, die sich auf der gleichen Ebene befinden. Die Profile werden automatisch anhand der definierten Breite verdickt. Dabei entsteht eine Reihe von Polylinien, miteinander verbundener Polylinien (diese beiden Optionen stehen für TurboCAD-Versionen ohne ACIS zur Verfügung), ein Bereich oder eine Reihe von ACIS-Blechelementen (nur TurboCAD Pro).

NEU! Einebnen

Dieses Werkzeug ebnet 3D-Polylinien und 3D-Splinekurven ein, sodass sie flach auf der Arbeitsebene liegen. Dieser Befehl stellt die Z-Werte der Definitionspunkte dieser Elementtypen auf Null ein, sodass sie sich in einer 2D-Umgebung verwenden lassen.

NEU! Verbesserte Auswahlpunktschraffur

Das Werkzeug für Auswahlpunktschraffuren übersieht nun kleinere Entwurfsfehler. So lässt sich eine Fehlerspanne für den Abstand definieren, um die Lücke automatisch zu füllen, wenn eine Grenzlinie nicht zu 100% geschlossen ist. Dieser Spielraum ist über den Wert "Lücke" in der Kontrollleiste anpassbar. Da eine hundertprozentige Genauigkeit in Bezug auf geschlossene Kurven oder Polylinien nun optional ist, werden Schraffurvorgänge erheblich beschleunigt.


Zeichnen, Modellieren und Bearbeiten in 3D

NEU! Verbesserte Abfrage der Punktkoordinaten inkl. 3D-Punkte

In früheren TurboCAD-Versionen ließen sich nur Punktkoordinaten von X- und Y-Werten abfragen, da sich die Funktion wie ein auf die aktive Arbeitsebene begrenztes 2D-Werkzeug verhalten hat. Nun verhält sich die Punktabfragefunktion mehr wie ein 3D-Werkzeug, das auch 3D-Koordinaten des Modellkoordinatensystems unabhängig vom aktiven Benutzerkoordinatensystem anzeigt.

NEU! Option zum Erstellen in 2D

Für 3D-Polylinien und 3D-Splinekurven wurde die neue Option "2D erstellen" eingeführt. Bei eingeschalteter Option wird anstelle eines 3D-Objekts ein 2D-Objekt erstellt wenn die Polylinie oder Splinekurve flach ist.


Architekturfunktionen

NEU! Aktualisierte "Relativer Winkel"-Felder für Wände und Polylinienbögen

Sie können nun beim Zeichnen von Wänden oder Polylinien einen Winkel (absolut in Bezug auf Modellkoordinaten) oder einen relativen Winkel eingeben, welcher relativ zum unmittelbar vorhergehenden Segment (Bogen oder Linie) ist

NEU! Verbesserte Funktion "Dach anhand von Wänden hinzufügen“

In vorhergehenden Versionen ließ sich nur ein Dachobjekt einfügen. Nun können mehrere Dächer in einem Schritt eingefügt werden.


Rendering & Visualisierung

NEU! Lightworks 9.2

Das LightWorks-Rendermodul ist wieder in TurboCAD enthalten und wird nicht mehr als optionales Plug-In angeboten. Stattdessen wird RedSDK 4.3 nun als separates Plug-In angeboten. TurboCAD enthält Lightworks 9.1 SP5 mit den folgenden Verbesserungen:

  • Umgebungen - Skalierter Bildhintergrund (Vordergrund/Hintergrund)

  • Tageslicht - Typ: Benutzerdefiniertes Tageslicht

  • Speicheranzeige Statusleiste - Nach Auswahl des Rendermodus für ein ausgewähltes Objekt zeigt die TurboCAD-Statusleiste nun die entsprechende Speicherauslastung und Verarbeitungszeit an.

 

Sonstige

NEU! Prüfsystem

Die Palette Auswahlinformationen enthält nun eine Prüffunktion. Das Prüfsystem versetzt Sie in die Lage, ‘schlechte’ Objekte in der Palette Auswahlinformationen hervorzuheben, Prüfbedingungen ein-/auszuschalten und deren Parameter zu ändern. Weiterhin lassen sich Prüfberichte für ein oder mehrere Objekte erstellen, ‘schlechte’ Objekte in der Palette Auswahlinformationen filtern und Benachrichtigungen über ‘schlechte’ Objekte an die Ereignisanzeige weiterleiten.

NEU! Eigenschaft für Ausdehnungsgröße

Der Parameter für die Ausdehnungsgröße wurde in die Eigenschaften der Palette Auswahlinformationen hinzugefügt. Der Parameter Ausdehnungsgröße funktioniert mit Gruppen, Blöcken und Einfügungen. Die Eigenschaft für Ausdehnungsgröße kann eingesetzt werden, um Objekte anhand von Größenwerten auszuwählen.

Dabei lassen sich Objekte innerhalb eines beliebigen Größenbereichs auswählen. Diese Funktion bietet zusätzliche Flexibilität und lässt sich vielfältig einsetzen, z. B.um möglicherweise “falsche” Objekte zu analysieren.



NEU!
 Bildmanager

Beim Import von Bildern in den Bildmanager lassen sich nun mehrere Dateien gleichzeitig im Öffnen-Dialogfeld auswählen.

NEU! Zoom-Diagnosenachricht

Eine neue Nachricht wurde für Zoom-Vorgänge eingeführt. Sie erscheint, wenn der Anwender versucht, einen Bereich außerhalb des maximal zulässigen Zoomfaktors zu vergrößern oder zu verkleinern.

NEU! OK- und Abbrechen-Schaltflächen im Dialogfeld “Bruch einfügen”

Die neuen OK- und Abbrechen-Schaltflächen im Dialogfeld "Bruch einfügen" des Text-Editors sorgen für bessere Bedienbarkeit.

NEU! Nach Objekttyp auswählen

TurboCAD erkennt nun zwei separate Objekttypen: Kreis und Ellipse. Das gleiche gilt für kreisförmige und elliptische Bögen. Vorhergehende Versionen konnten Kreise und Ellipsen nicht separat voneinander auswählen.


Dateiunterstützung / Kompatibilität

Dateiaustausch mit AutoCAD® 2018: Aktualisierte DWG- und DXF-Import-/Exportfilter.

3MF-Import/Export: TurboCAD Pro Platinum 2018 unterstützt nun den Import/Export des in der Fertigung verwendeten 3MF-Dateityps.

SKP-Import/Export: Das SketchUp-SDK wurde für die 64-Bit-Version von TurboCAD auf das neueste SKP-Dateiformat (2018) aktualisiert.

Systemanforderungen Zurück nach oben
Version 2019
Betriebssystem Windows 7, Windows 8, Windows 10

TurboCAD wird als 64-Bit-Version ausgeliefert, um beim Laden, Verarbeiten und Rendern von CAD-Dateien den verfügbaren Computerspeicher voll auszunutzen. (die 32-Bit-Version ist weiterhin verfügbar, falls Ihre Hardware davon abhängig ist.)

Mindestanforderungen für 64-Bit-Systeme:

  • Microsoft Windows® 10 64-Bit, 8* 64-Bit, 7 (64-Bit)
  • 8 GB RAM.

Mindestanforderungen für 32-Bit-Systeme:

  • Microsoft Windows® 10, 8*, 7 
  • 4 GB RAM.

* TurboCAD wurde für Desktop-PC oder Laptops entwickelt, die die angegebenen Systemvoraussetzungen erfüllen. Windows RT-Technologie zur Verwendung auf Tablets wird nicht unterstützt.