Avanquest Software
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – Avanquest.com

Die folgenden Informationen beziehen sich auf Käufe in den Online-Shops von Avanquest Software.

 

1. Anwendung der Geschäftsbedingungen

1.1. Geltungsbereich. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Bedingungen“) gelten für alle Käufe von Produkten oder Diensten („Produkte“), die Sie, der Käufer (die Bezeichnungen „Sie“ oder „Ihr“ gelten entsprechend) über diese Website („Site“) bei uns, dem Anbieter, Avanquest Deutschland GmbH, mit Hauptgeschäftssitz in München – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Avanquest Software S.A. – (die Bezeichnungen „uns“, „wir“ oder „unser“ gelten entsprechend) tätigen.

1.2. AKZEPTANZ. MIT EINER BESTELLUNG AUF DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH EINVERSTANDEN, SICH AN DIESE BEDINGUNGEN ZU HALTEN.

1.3. Rechtsfähigkeit. Sie erklären, dass Sie über die rechtliche Fähigkeit verfügen, einen Kaufvertrag einzugehen.

1.4. Änderung der Bedingungen. Wir können die Bedingungen von Zeit zu Zeit ändern, ohne zuvor Kenntnis davon geben zu müssen. Die für Ihren Kauf geltenden Bedingungen sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung öffentlich auf der Website zugänglich und können jederzeit ausgedruckt oder auf Ihrem Computer gespeichert werden.

2. Produkte, Angebot, Kenntnis und Akzeptanz

2.1. Produktbeschreibungen. Die Produktbeschreibungen werden auf der Website angezeigt und können vor der Bestellung eingesehen werden. Fotos und Bilder besitzen keinen vertragsrechtlichen Wert.

2.2. Kein Angebot. Alle auf der Website angezeigten oder erwähnten Preise, Zitate und Beschreibungen stellen keine offiziellen Angebote unsererseits für Sie dar und sind rein unverbindlicher Natur. Wir können sie zu jedem Zeitpunkt vor der Auslieferung Ihrer Bestellung zurücknehmen oder überarbeiten.

2.3. Kenntnis. Wir können Ihre Bestellung nach eigenem Ermessen ablehnen, ohne damit Ihnen gegenüber eine Verpflichtung einzugehen.
Nach Eingang Ihrer Bestellung senden wir Ihnen per Email eine Auftragsbestätigung mit der Auftragsnummer und weiteren Informationen zu den bestellten Produkten und Diensten zu. Diese Email gilt nur als Bestätigung, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, nicht jedoch als Beleg, dass wir Ihre Bestellung akzeptieren.

2.4. Akzeptanz. Die Akzeptanz Ihrer Bestellung und damit der eigentliche Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns tritt erst in Kraft, wenn die Produkte an Sie ausgeliefert wurden bzw. im Fall von Diensten sobald diese Dienste für Sie bereitgestellt werden.

2.5. Produktwahl. Für die von Ihnen getroffene Produktwahl sind allein Sie verantwortlich und Sie tragen die alleinige Haftung dafür. Sie sind die einzige Person mit umfassender Kenntnis der von Ihnen benutzten Geräte, Software und Konfigurationen und deshalb können nur Sie allein die Kompatibilität der bestellten Produkte beurteilen. Mit Eingang Ihrer Bestellung gehen wir davon aus, dass Sie die Preise, Größen, Mengen und Funktionen der bestellten Produkte akzeptiert haben.

2.6. Voraus gegangene Unstimmigkeiten. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen eines Kunden abzulehnen, mit dem es zuvor im Hinblick auf die Bezahlung einer früheren Bestellung zu Unstimmigkeiten gekommen ist.

2.7. Fehler. Wir bemühen uns sehr um die Genauigkeit der Preisangaben und Produktbeschreibungen auf unserer Website, doch wir können die Richtigkeit dieser Angaben nicht garantieren. Wir behalten uns das Recht vor, Sie vor der Auslieferung Ihrer Bestellung über irgendwelche Fehler in Bezug auf ein Produkt zu informieren. In einem derartigen Fall stellen wir die richtigen Informationen bereit, so dass Sie Ihre Bestellung entweder (a) in Bezug auf die richtigen Informationen bestätigen oder (b) stornieren können. Im Fall einer bestätigten Bestellung erkennen Sie an, dass das Produkt gemäß der berichtigten Angaben geliefert wird.

2.8. Verfügbarkeit. Wir bemühen uns sehr um die Verfügbarkeit der auf unserer Website angebotenen Produkte. Eine Garantie, dass alle Produkte in unserem oder dem Inventar unserer Lieferanten zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung verfügbar sind, können wir jedoch nicht geben. Wenn wir Ihre Bestellung nicht verarbeiten oder ausliefern können, können wir (a) sie ablehnen (ohne weitergehende Verpflichtungen einzugehen), Ihnen eine entsprechende Ablehnungsemail zukommen lassen und bereits vorgenommene Zahlungen erstatten; (b) alternative Produkte vorschlagen; oder (c) uns für dreißig (30) Tage nach Ihrer Bestellung weiterhin um die Beschaffung der Produkte bei unseren Lieferanten bemühen. Können wir die Produkte innerhalb dieses Zeitrahmens nicht beschaffen, annullieren wir Ihre Bestellung (ohne weitergehende Verpflichtungen einzugehen) und schicken Ihnen eine entsprechende Email.

2.9. Vorbestellungen. Produkte können vorbestellt werden, wenn die Möglichkeit dazu geboten wird. Der jeweils angegebene Zeitpunkt der Veröffentlichung entspricht den Daten, die wir von unseren Lieferanten und Lizenzgebern erhalten haben. Wir sind nicht verantwortlich für eine verzögerte oder annullierte Veröffentlichung oder für die geänderte Verpackung eines vorbestellten Produkts. Wenn eine Neuveröffentlichung annulliert wurde, stornieren wir Ihre Bestellung entsprechend, ohne weitere Verpflichtungen einzugehen, schicken Ihnen eine entsprechende Email und erstatten unmittelbar alle eventuell bereits getätigten Zahlungen.

2.10. Archive - Zugang. Nach erfolgter Auftragsbestätigung können wir über einen angemessenen Zeitraum hinweg Daten über eingegangene Bestellungen, Kenntnisnahme, Akzeptanz und andere vertragsbezügliche Daten archivieren. Auf schriftliche Anforderung können wir Ihnen Kopien dieser Daten zuschicken. Dennoch empfiehlt es sich, eine Kopie derartiger Dokumente und dieser vorliegenden Geschäftsbedingungen für Ihre eigenen Unterlagen zu speichern oder auszudrucken.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1. Preise. Die auf der Website aufgeführten Produktpreise enthalten weder die lokal anfallende Umsatzsteuer noch Liefer- und Bearbeitungskosten, da diese sehr unterschiedlich ausfallen können. Derartige Steuern und Kosten werden bei Bedarf nach Angabe von Versandweg und Adressdaten zu den ursprünglichen Kosten des bestellten Produkts addiert und angezeigt. Wenn für ein Produkt in dem Land, in das es geliefert wird, Umsatzsteuer anfällt, wird diese Steuer gewöhnlich auf Grundlage des gesamten Verkaufspreises berechnet.

3.2. Preisänderung. Wir können die Preise zu jedem Zeitpunkt ändern, ohne Kenntnis davon zu geben. Die für die Produkte zu zahlenden Preise entsprechen den Preisen, die zum Zeitpunkt der Auslieferung Ihrer Bestellung gelten.

3.3. Internationale Kunden und Zollgebühren. Für Kunden, die aus dem Ausland bestellen, können für die Lieferung Zoll- oder andere Gebühren anfallen, über die wir keine Kontrolle haben und für die allein Sie verantwortlich sind.

3.4. Versand und Abwicklung. Wenn Sie die Box-Version eines Produkts gekauft haben, werden zusätzlich Kosten für Versand und Abwicklung berechnet und auf der letzten Seite der Bestellung aufgeführt. Mit der Bestätigung Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit diesen Kosten einverstanden.

3.5. Währung. Alle Preise werden standardmäßig in Euro aufgeführt. Sie können unsere Produkte aber auch in verschiedenen anderen Währungen kaufen. Die geltenden Preise werden auf der Website angezeigt und Ihnen anschließend in der gewählten Währung in Rechnung gestellt.

3.6. Zahlung. Sie müssen Ihre Bestellung vor der Lieferung bezahlen und dazu eine Zahlungsmethode wählen, die auf der Website angeboten wird (andere Zahlungsweisen stehen nicht zur Auswahl, wenn wir sie nicht an anderer Stelle ausdrücklich zulassen).

3.7. Sicherheit. Alle Kreditkarten-Transaktionen auf unserer Website werden mit besonderen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt und Ihre Kreditkartennummer wird verschlüsselt. Wir verwenden den 128 Bytes SSL-Verschlüsselungsstandard (Secure Socket Layer), den momentan zuverlässigsten Standard im Internet. Kreditkartennummern werden niemals auf unseren Servern gespeichert. Auch während der Transaktion selbst werden alle kritischen Daten (Kreditkartennummer, Validierungsnummer...) an unseren Produktionsserver geschickt und stehen so niemals online zur Verfügung.

3.8. Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum an einem Produkt geht erst mit Abschluss des Zahlungsvorgangs an Sie über.

4. Lieferung – Risiko

4.1. Lieferanschrift. Wir liefern unsere Produkte nur an echte Adressen (nicht an Postfächer) aus. Überprüfen Sie die Lieferanschrift auf jeder von uns bereitgestellten Kenntnisnahme oder Akzeptanz und informieren Sie uns unmittelbar über Fehler oder fehlende Angaben. Wenn Sie eine ungültige Lieferanschrift angeben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die zusätzlichen Kosten in Rechnung zu stellen, die durch die Änderung der Lieferanschrift nach Eingang der Bestellung entstehen können.

4.2. Zeitlicher Rahmen der Lieferung. Der auf der Website, in einer Auftragsbestätigung, einem Dokument der Akzeptanz oder anderweitig angegebene zeitliche Rahmen der Lieferung oder das konkrete Lieferdatum beruhen auf Schätzungen. Obwohl wir uns bemühen, diese geschätzten Liefertermine einzuhalten, übernehmen wir jedoch keine Haftung für eine etwaige Verzögerung. Der auf der Website angegebene zeitliche Rahmen für die Lieferung entspricht dem zu diesem Zeitpunkt durchschnittlichen Lieferzeitraum. Können wir die Produkte nicht liefern, wird Ihre Zahlung auf Anforderung erstattet.

4.3. Verlustrisiko. Das Risiko eines Verlustes oder Schadens der Produkte geht mit Auslieferung auf Sie über. Wenn Sie die gemäß der Geschäftsbedingungen gelieferten Produkte nicht entgegen nehmen oder nicht entgegen nehmen können, tragen Sie die Haftung für alle Verlust- oder Schadensrisiken, die im Zusammenhang mit diesen Produkten auftreten und wir sind ohne Einschränkung irgendwelcher anderen Rechte oder Rechtsmittel dazu berechtigt: (a) die sofortige Zahlung für die gelieferten Produkte einzufordern und entweder (i) die Lieferung durch die von uns als angemessen angesehenen Mittel zu veranlassen oder (ii) die Produkte auf Ihr Risiko zu lagern; (b) sämtliche Kosten für die Lagerung der Produkte sowie aller weiteren Kosten, die uns durch Ihre Weigerung oder Unmöglichkeit der Entgegennahme der Lieferung entstehen, einzufordern; oder (c) die Produkte dreißig (30) Tage nach dem vereinbarten Lieferdatum auf eine von uns bestimmte Weise zu entsorgen und den Verkaufserlös mit dem Betrag zu verrechnen, den Sie uns noch schuldig sind.

5. Lieferung von Box-Bestellungen in die Schweiz - Zollgebühren und Mehrwertsteuerabgaben

Jede Post-Sendung für Privatpersonen aus dem Ausland ist in der Schweiz zoll- und mehrwertsteuerpflichtig. Im Postverkehr gilt der Kunde als Importeur und ist verpflichtet, die dafür anfallenden Beträge zu zahlen. Diese werden durch die Schweizer Post bei Auslieferung der Sendung erhoben.

Nähere Details finden Sie auf den Webseiten der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Einfuhrsteuer (MwSt.) und Geringfügigkeitsgrenze: Die bei Avanquest gekauften Box-Artikel unterliegen der Einfuhrsteuer. Diese wird jedoch nur dann erhoben, wenn der Steuerbetrag mindestens 5 CHF beträgt (Geringfügigkeitsgrenze). Die aktuellen Steuersätze finden Sie auf den Webseiten der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Postvorweisungstaxe: Sobald der Steuerbetrag 5,00 CHF übersteigt, entsteht eine abgabenpflichtige Sendung. Zu den Einfuhrabgaben kommt in diesen Fällen eine Bearbeitungsgebühr der Schweizer Post, die sogenannte "Postvorweisungstaxe" hinzu. Seit 1. Oktober 2008 wird für die vereinfachte Verzollung für Steuerbeträge bis 500,00 CHF eine Abgabe von 18,00 CHF und für ordentliche Verzollung für Steuerbeträge über 500,00 CHF eine Abgabe von 35,00 CHF fällig. Diese Postvorweisungstaxe unterliegt ebenfalls der Mehrwertsteuer. Sie wird in der Regel pro Paket erhoben.


6. Download und Backup

6.1. Der Download-Vorgang. Sobald Ihr Zahlungseingang verbucht ist, erhalten Sie eine Email mit einem Link zum Download-Bereich Ihres Produkts. Das Produkt kann für den Zeitraum von einem Monat nach Kaufdatum heruntergeladen werden.

5.2. Option Backup-CD. Bei der Bestellung Ihres Produkts können Sie optional auch eine „Backup-CD“ anfordern. Dann erhalten Sie eine individuell angefertigte CD mit dem heruntergeladenen Produkt. So können Sie das Produkt direkt herunterladen und verfügen gleichzeitig über eine Sicherungskopie für eine spätere Neuinstallation des Produkts.

5.3. Erweiterte Download-Frist. Bei Bedarf können Sie die Option „Erweiterte Download-Frist“ abonnieren und auf diese Weise bis zu zwei Jahre nach Kaufdatum auf den Download Ihres Produkts zugreifen.

7. Unterstützung

7.1. Verfügbarkeit. Die technische Unterstützung für die Produkte variiert je nach Produkt und Land. Ausführliche Hinweise dazu finden Sie in der Produktbeschreibung auf der Website. Wir können diese Bedingungen zu jedem Zeitpunkt ändern, ohne Kenntnis davon zu geben. Die geltenden Bedingungen entsprechen denen, die zum Zeitpunkt des Kaufs gültig sind. Die technische Unterstützung wird entweder durch eigene Dienste oder Partner-Unternehmen bereitgestellt. 

8. Gesetzliches Widerrufsrecht (14 Tage)

Vereinbarung über die Kostentragung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

8.1. WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in beliebiger Form (z.B. per Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Inanspruchnahme Ihres Widerrufsrechts
Zur Inanspruchnahme Ihres Widerrufsrechts, schicken Sie bitte im Rahmen der Widerrufsfrist eine entsprechende Bemerkung in schriftlicher Form an unseren Kundendienst (siehe Abschnitt Kontakt). Fertigen Sie eine Kopie dieses Schreibens für Ihre Unterlagen an, um nachweisen zu können, dass Sie uns den Widerruf geschickt haben. Ihr Widerrufsschreiben muss folgende Informationen enthalten: Kundendaten (Vorname, Nachname, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer) und Auftragsnummer.

WICHTIGER HINWEIS:
Kontaktieren Sie bitte den Kundenservice per E-Mail unter kontakt@avanquest.de  und geben Sie an, dass Sie Ihr Produkt zurückschicken möchten. Bitte geben Sie Ihre Bestellnummer und den Produktnamen des betroffenen Produktes an. Nutzen Sie für die Rücksendung Ihrer Ware bitte ausschließlich den Service von DHL!
Wenden Sie sich dafür bitte an eine Filiale der Deutschen Post in Ihrer Nähe und fragen Sie nach einer Rücksendung per DHL. Vielen Dank!

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Avanquest Deutschland GmbH
c/o OK Logistics GmbH & Co. KG
AVANQUEST WEBSHOP UNFREI-RETOURE
Itzehoer Str. 31-33
Zufahrt Lieferverkehr über Wapelfelder Weg
24594 Hohenwestedt
Deutschland

Bitte beachten Sie, dass Ihre Rücksendung nur dann ordnungsgemäß von unserem Logistik-Center angenommen werden kann, wenn Sie Ihre Ware an die oben stehende Adresse mit dem Adresszusatz AVANQUEST WEBSHOP UNFREI-RETOURE schicken.

Bei Fragen zur Rücksendung Ihrer Ware, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice – siehe Kontakt.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Zu tragende Kosten bei Rücksendung Ihrer Ware:

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

8.2. ERSTATTUNGEN

Wenn Sie das Widerrufsrecht in Anspruch nehmen, erstatten wir Ihnen so schnell wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Tag, an dem der Widerruf eingereicht wurde, den gesamten Betrag, der in Verbindung steht mit Ihrer widerrufenen Bestellung. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

9. Unsere Freiwillige Zufriedenheitsgrantie (Geld-zurück-Garantie)

Unabhängig von den Ihnen gesetzlich zustehenden Rechten bietet Ihnen Avanquest die folgende freiwillige Zufriedenheitsgarantie (Geld-zurück-Garantie) an:

Sämtliche Produkte von Avanquest können Sie innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Avanquest zurücksenden, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet.

Zur Inanspruchnahme Ihres Widerrufsrechts im Rahmen der Zufriedenheitsgarantie schicken Sie bitte innerhalb des Vertragszeitraums per Post eine entsprechende schriftliche Widerrufsmitteilung inklusive einer freigemachten Empfangsbestätigung an unseren Kundendienst. Ihr Widerrufsschreiben muss folgende Informationen enthalten: Kundendaten (Vorname, Nachname, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer) und Auftragsnummer.

Für den Widerruf bei paketversandfähigen Sachen, halten Sie sich bitte an den in Abschnitt 7. beschriebenen Rücksendeprozess.

Im Fall von Produkt-Downloads fügen Sie bitte eine schriftliche Bestätigung folgender Punkte bei: (a) Die Produkte wurden auf allen Computern deinstalliert; (b) Sie werden die Produkte niemals erneut installieren oder benutzen; Produkte, die Ihnen physisch zugestellt wurden, müssen zu den in Abschnitt 10 erläuterten Bedingungen an uns zurückgeschickt werden.

10. Einschränkungen der Garantie

10.1. Geltungsbereich der Garantie. Wir garantieren, dass die Software-Medien (CD-ROMs …) für den angemessenen Zeitraum von maximal dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Produkte fehlerfrei sind. Ein Ersatz des Mediums jenseits des dreißigtätigen Garantiezeitraums ist nicht möglich. Wir garantieren, dass alle Produkte in jeder materiellen Hinsicht der jeweiligen Beschreibung auf der Website entsprechen, über zufrieden stellende Qualität verfügen und sich zu dem Zweck verwenden lassen, der auf der Website angegeben wird.

10.2. Einschränkungen der Garantie. Die vertraglich zugesicherte Garantie erlischt, wenn: (a) die Schäden durch Reparaturen oder anderweitige Änderung durch andere Personen als dem Hersteller oder uns verursacht wurden; (b) Produkte ohne ausführliche Beschreibung der festgestellten Mängel zurückgeschickt werden; oder (c) die Schäden (in ihrer Gesamtheit oder partiell) auf falsche Behandlung, unsachgemäße Benutzung oder Lagerung oder Wartung oder Installation oder Missachtung der Anleitung von Seiten des Herstellers oder anderer von uns bereitgestellter Anweisungen bezüglich der gelieferten Produkte zurückzuführen sind.

10.3. Ausschluss von Garantien. Wir gewähren keine weiteren Garantien, weder ausdrücklich noch implizit, vor allem und ohne Vorbehalt im Hinblick auf Garantien bezüglich der Qualität und Eignung der Produkte und der zugehörigen Dokumentation für einen besonderen Zweck. Sie erkennen ausdrücklich an, dass es unmöglich ist, zu garantieren, dass Software-Produkte irgendwelchen Leistungsansprüchen entsprechen oder unterbrechungs- und fehlerfrei funktionieren. Folglich tragen wir keinerlei Risiken in Bezug auf die Qualität und die tatsächliche Leistung der Software. Im gesetzlich zulässigen Ausmaß ersetzen die an dieser Stelle gewährten Garantien ausdrücklich alle anderen Garantien und wenn hier nicht ausdrücklich anderweitig erwähnt gewähren wir im Hinblick auf die Produkte oder anderweitig in Verbindung stehend mit diesen Geschäftsbedingungen oder der Nichtverletzung der Rechte Dritter oder Ähnlichem keine andere Garantie, weder ausdrücklich noch implizit, weder rechtlich noch tatsächlich, in mündlicher oder schriftlicher Form, einschließlich aber nicht beschränkt auf jede ausdrückliche oder implizite Garantie auf Marktgängigkeit oder Eignung zu einem bestimmten Zweck.

11. Datenschutz

11.1. Datenerfassung. Wir erfassen persönlich identifizierbare Daten in angemessenem Umfang zu rechtmäßigen geschäftlichen Zwecken und setzen entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Unversehrtheit, Integrität und den Schutz der von Ihnen bereitgestellten Daten zu gewährleisten. Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass Dritte, an die wir Daten übertragen, diese persönlichen Informationen ebenfalls ausreichend schützen. Wir erfassen zwei Arten von Daten: Daten, die für die Lieferung der Produkte benötigt werden (Ihren Namen, Ihre Anschrift und Email-Adresse („Kunden-Daten“) sowie Daten, die für den Zahlungsvorgang für Ihre Produkte erforderlich sind (z. B. Ihren Namen, Bank- oder Kreditkarten-Informationen („Zahlungsdaten“).

11.2. Offenlegung von Daten an Dritte. Wie in Abschnitt 3.7 erläutert werden alle Zahlungsdaten verschlüsselt auf sicheren Servern verarbeitet, die von unserem Provider betrieben werden, der für die gesamte Zahlungsabwicklung verantwortlich ist (Global Collect, DataCash, Bibit ). Ihre Kundendaten werden unserem Mutterunternehmen Avanquest Software bekannt gegeben und wir behalten uns das Recht vor, sie an andere Tochtergesellschaften weiterzugeben.

11.3. Verwendung der Daten. Die Zahlungsdaten werden im erforderlichen Umfang von unseren Providern nur für die Abwicklung der Zahlung verwendet. Kundendaten werden verwendet, um Sie über aktuelle Änderungen an der Website sowie Produkte und Dienste zu informieren, die Sie interessieren könnten. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Email-Marketing-Maßnahmen von unserem Mutterunternehmen Avanquest Software durchgeführt werden. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, direkt oder über eine Tochtergesellschaft Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Weitere Informationen enthält die Datenschutzerklärung von Avanquest Software.

12. Haftungsbeschränkung

12.1. Tod, Personenschaden, Sorgfaltspflichtverletzung. Für den Tod oder Personenschaden, der aus der Verletzung der Sorgfaltspflicht unsererseits hervorgeht, schließen wir unsere Haftung nicht aus und schränken sie auch nicht ein.

12.2. Vorhersehbare Verluste. Wir sind nur haftbar zu machen für Verluste, die sowohl für Sie als auch für uns infolge der Missachtung dieser Geschäftsbedingungen und der Verletzung der Sorgfaltspflicht unsererseits vorhersehbar sind. Wir sind nicht verantwortlich für kommerzielle oder geschäftliche Verluste (einschließlich ohne Einschränkung für den Verlust von Geschäftswert, Gewinnen, Aufträgen, erwarteten Einsparungen, Daten oder verschwendeten Aufwendungen) oder irgendwelche anderen indirekten oder Folgeverluste, die weder für Sie noch für uns zum Zeitpunkt der Vertragsbildung oder zum Zeitpunkt der ersten Benutzung der Website (je nachdem, welche Bedingung als letzte zutrifft) vorhersehbar waren. Gesetzlich zustehende Rechte werden durch diese Geschäftsbedingungen nicht beeinträchtigt.

13. Software-Programme

13.1. Lizenzbestimmungen. Wenn wir Produkte bereitstellen, die Software-Programme darstellen oder enthalten („Software“), wird die Software vom jeweiligen Lizenzgeber lizenziert. Ihre Nutzung unterliegt dem Endbenutzer-Lizenzvertrag oder anderen zur Software gehörenden Lizenzbestimmungen. Unter keiner Bedingung wird mit der Lieferung oder dem Download der Besitz an der Software erworben.

13.2. Copyright. Derartige Software darf weder kopiert, noch adaptiert, übersetzt, bereitgestellt, vertrieben, variiert, verändert, deassembliert, dekompiliert, zurückentwickelt oder mit anderer Software kombiniert werden, wenn dies in den Lizenzbestimmungen nicht ausdrücklich erlaubt ist oder geltendes Recht dies einräumt.

14. Allgemeines

14.1. Endverbrauchergesetz. Die Geschäftsbedingungen können unsere oder die Haftung eines Herstellers Ihnen gegenüber nicht einschränken oder ausschließen, wenn geltendes Recht in Ihrem Land eine derartige Einschränkung oder einen derartigen Ausschluss verbietet. Die Geschäftsbedingungen beeinträchtigen keinerlei den Verbraucherschutz betreffende Rechte.

14.2. Übertragung. Sie sind nicht berechtigt, die in diesen Geschäftsbedingungen gewährten Rechte an Dritte abzutreten oder zu übertragen.

14.3. Salvatorische Klausel. Wenn ein zuständiger Gerichtshof irgendeine der in diesen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bestimmungen für ungültig, gesetzeswidrig oder nicht einklagbar erklärt, wird diese Bestimmung ungültig, ohne die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit aller anderen Bestimmungen zu beeinträchtigen.

14.4. Vollständige Vereinbarung. Diese Geschäftsbedingungen stellen hinsichtlich des jeweiligen Betreffs die vollständige Vereinbarung zwischen Ihnen und uns dar und ersetzen alle zwischen Ihnen und uns in mündlicher und schriftlicher Form getroffenen vorausgegangenen Übereinkünfte oder Vereinbarungen.

14.5. Verzichterklärung. Für keine Bestimmung oder Klausel dieser Geschäftsbedingungen wird unsererseits Verzicht geleistet und wir entschuldigen keine Zuwiderhandlung, wenn ein derartiger Verzicht oder eine derartige Einverständniserklärung nicht in schriftlicher Form mit zeichnungsberechtigter Unterschrift geleistet wird. Eine unsererseits geleistete Verzichts- oder Einverständniserklärung bezüglich einer Missachtung einer Bestimmung dieses Vertrags durch Sie gilt nicht und darf nicht interpretiert werden als Verzichts- oder Einverständniserklärung bezüglich irgendeines anderen oder weiteren Vertragsbruchs durch Sie.

14.6. Überschriften. Die Überschriften der einzelnen Abschnitte dienen nur der Orientierung und betreffen in keinerlei Weise die Auslegung dieser Geschäftsbedingungen.

14.7. Rechte Dritter. Wenn nicht ausdrücklich erwähnt, dienen diese Geschäftsbedingungen nicht dazu, irgendeinem Dritten Vorteile zu verschaffen wie beschrieben in der Klausel des Contracts Act 1999 (Right of Third Parties). Alle hier nicht ausdrücklich gewährten Rechte bleiben allein uns vorbehalten.

14.8. Exportkontrollgesetze. Jedes auf den Websites von Avanquest Software verfügbare Produkt, einschließlich Software und Dokumentation, unterliegt der Exportkontrolle unter Aufsicht der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika. Ein Vorgehen, das diesen Gesetzen zuwiderläuft, ist verboten. Der Export, Re-Export oder Import bestimmter Produkte kann Maßnahmen Ihrerseits erfordern, die dem eigentlichen Kauf vorausgehen und es ist Ihre Pflicht, dafür zu sorgen, dass alle geltenden internationalen, nationalen, staatlichen, regionalen und lokalen Gesetze und Bestimmungen einschließlich anwendbarer Import- und Benutzungsbeschränkungen beachtet werden.

14.9. Geltendes Recht und Sprache der Vereinbarung/Rechtsprechung. Die Geschäftsbedingungen unterliegen dem englischen Gesetz ohne Einbezug des internationalen Privatrechts. Ausschließlich die Gerichtshöfe von England sind berechtigt, in Bezug auf Forderungen, Unstimmigkeiten oder andere Fälle, die im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen oder der Lieferung von Produkten an Sie entstehen könnten, Recht zu sprechen.
Die Vertragspartner erkennen hiermit an, dass die Sprache dieser Vereinbarung Englisch ist und dass die originale englischsprachige Version dieser Vereinbarung die einzig gerichtlich gültige Version dieser Vereinbarung darstellt.
Anderssprachige Versionen dieser Vereinbarung als die verbindliche englische Version werden allein aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit bereitgestellt und stellen lediglich Übersetzungen der verbindlichen Vereinbarung dar, die nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt wurden. Anderssprachige Vereinbarungen auf anderen Avanquest-Websites können auf den jeweiligen Websites für den Verkauf in den jeweils vertraglich festgelegten Ländern gelten und leicht von der britischen Version abweichen, was meistens auf behördliche Gründe zurückzuführen ist.


© Avanquest Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: 3. Dezember 2007.